Luftfahrt-nachrichten

Bau der Werft für den Airbus A380 in Frankfurt verzögert sich

Geschrieben am Donnerstag, 10. Februar 2005
Der Bau der umstrittenen Wartungshalle für den Suprer.Airbus A380 kann voraussichtlich erst im September beginnen. Hintergrund ist die Zusage des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport, dem hessischen Verwaltungsgerichtshof (VGH) ausreichend Zeit für die Prüfung der Eilanträge gegen das Projekt einzuräumen. In diesem Zeitraum solle nicht gerodet werden, bestätigte Fraport-Sprecher Klaus Busch am Mittwoch. Da in der Brutzeit der Vögel vom 16. März bis Ende August keine Bäume geschlagen werden dürfen, könnte sich das Projekt um ein halbes Jahr verzögern.

Der VGH hält es für ausgeschlossen, innerhalb der nächsten fünf Wochen über die Eilanträge zu entscheiden. Sie betreffen vor allem die Rodung von 13 Hektar Bannwald am Rand des Flughafens. Die klagenden Städte Raunheim, Rüsselsheim und Mörfelden-Walldorf sowie der Kreis Groß-Gerau und der BUND führen an, daß die Werft auch auf dem bestehenden Flughafengelände gebaut werden könnte.

Fertigstellung im Herbst 2007 nicht gefährdet

Die geplante Fertigstellung der Halle im Herbst 2007 wird nach Auskunft von Busch nicht gefährdet, auch wenn mit der Rodung erst im Herbst begonnen werden kann. „Es gibt einen ausreichenden zeitliche Puffer. Der wird zwar enger, aber er reicht.” Rechtlich gesehen hat die Fraport bereits seit dem 26. November 2004 grünes Licht für das Projekt. Damals hatte die Regionalversammlung Südhessen dem Bau ihre Zustimmung erteilt, gleichzeitig jedoch an das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt appelliert, keinen Sofortvollzug anzuordnen. Darüber hatte sich das RP mit dem Verweis auf die enge Terminplanung hinweg gesetzt.

Diese Argumentation sehen die Grünen im Landtag jetzt widerlegt. „Der Termindruck, den Fraport bei der Planfeststellung der A380-Werft gemacht hat, war nur dummes Geschwätz, auf das der Regierungspräsident hereinfallen wollte”, sagte der parlamentarische Geschäftsführer Frank Kaufmann. Vor diesem Hintergrund müsse nun auch die Fraport-Aussage geprüft werden, dass kein anderer Standort für die Halle möglich sei.

Diskutieren Sie diesen Artikel im Forum.
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Luftfahrt-nachrichten

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Luftfahrt-nachrichten:
Airbus - EADS strebt nach neuen Rekordhöhen

Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 3.4
Stimmen: 5


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:








Einstellungen