Luftfahrt-nachrichten

Airbus A380 startet zu Route Proving mit EA-Triebwerken

Geschrieben am Freitag, 08. Februar 2008
TOULOUSE - Das von den neuen GP7000- Triebwerken der Engine Alliance angetriebene A380- Versuchsflugzeug mit der Seriennummer MSN009 startet heute zu vier technischen Streckenerprobungsflügen. Während des Zulassungs- und Flugerprobungsprogramms ist das Flugzeug rund 150 Stunden wie im normalen Liniendienst einer Fluggesellschaft im Einsatz. Der A380 besucht Ziele in Südamerika, Nordamerika, im Nahen Osten sowie im asiatisch-pazifischen Raum.Der A380 fliegt zuerst nach Bogota, Kolumbien (26. und 27. September) und kehrt dann zu seinem Heimatflughafen Toulouse im Südwesten Frankreichs zurück. Anschließend fliegt der A380 in die USA und landet in Windsor Locks, Connecticut, Hebron, Kentucky, und San Francisco, Kalifornien (2. bis 5. Oktober), bevor er wieder nach Toulouse zurückfliegt.

Danach setzt er im Rahmen eines weiteren Streckenerprobungsfluges seine Reise nach Dubai, Melbourne (Australien), Manila und Luzon (Philippinen) fort, kehrt nach Dubai zurück um anschließend wieder in Toulouse zu landen (8. bis 13. Oktober). Die nächsten Destinationen sind vom 15. bis zum 19. Oktober Bogota (Kolumbien), Vancouver (Kanada) und Osaka (Japan).

Mit der technischen Streckenerprobung soll der A380 belegen, dass er entsprechend den normalen Betriebsverfahren einer Airline eingesetzt werden kann. Das andere mit Rolls Royce Trent 900-Triebwerken ausgestattete Versuchsflugzeug hatte diesen Nachweis bereits im Jahr 2006 erbracht.

Die Tests erstrecken sich unter anderem auf Kontrollen des Flugverhaltens sowie der üblichen Flugzeugwartung. Ebenfalls getestet werden typischer Flughafenbetrieb sowie die Flughafentauglichkeit. Übergeordnetes Ziel ist es, die Bereitschaft für eine reibungslose Indienststellung des Flugzeugs zu bestätigen. Die Musterzulassung für die mit GP7000-Triebwerken der Engine Alliance fliegende A380 wird im Dezember 2007 erwartet.

Airbus liegen für den A380 insgesamt 173 Bestellungen und Kaufzusagen von 14 Kunden vor (165 Festaufträge und 8 Kaufabsichtserklärungen).
Diskutieren Sie diesen Artikel im Forum.
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Luftfahrt-nachrichten

Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Luftfahrt-nachrichten:
Airbus - EADS strebt nach neuen Rekordhöhen

Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 1
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:








Einstellungen