Luftfahrt-nachrichten

[ Direkt zur Startseite | Wählen anderes Thema ]

Aktuelle Nachrichten und Artikel

DIHK-Chef Braun: Aktienoptionen können Insider in Versuchung führen

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (3271 mal gelesen)
BERLIN (dpa) - In der deutschen Wirtschaft stoßen die millionenschweren Aktienoptionsprogramme bei börsennotierten Unternehmen auf Kritik. "Aktienoptionen bergen die große Gefahr, Insider in Versuchung zu führen", sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), Ludwig Georg Braun, am Mittwoch in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa) in Berlin.

Airbus mit 854 Bestellungen bis Ende September

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (3599 mal gelesen)
PARIS (dpa-AFX) - Der Flugzeugbauer Airbus hat bis Ende September 854 neue Bestellungen erhalten. 525 Maschinen entfielen dabei auf die A320-Reihe, 320 Flugzeuge auf die übrigen Baureihen A330, A340, A350 und A380, teilte die EADS-Tochter am Dienstag in Toulouse mit. US-Konkurrent Boeing hat im Jahr 2007 bis zur letzten Aktualisierung seiner Absatzstatisik am 2. Oktober 893 Aufträge eingesammelt.

Weitere Milliardenaufträge für Airbus - Wizz Air kauft 50 A320

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (4061 mal gelesen)
PARIS / SINGAPUR - Der europäische Flugzeugbauer Airbus hat weitere Milliardenaufträge verbuchen können. Der ungarische Billigflieger Wizz Air bestellte 50 A320 im Katalogwert von 3,65 Milliarden Euro und stockte damit seine Bestellung auf 82 Maschinen auf. Das sei der größte Auftrag für diesen Mittelstreckenjet aus Mittel- und Osteuropa überhaupt, teilte Airbus am Mittwoch in Toulouse mit. Die A320 werden mit 180 Sitzen in einer Einheitsklasse ausgerüstet.

Lufthansa-Chef Mayrhuber zu Gesprächen mit Alitalia bereit

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (3857 mal gelesen)
DÜSSELDORF (dpa) - Lufthansa-Chef Wolfgang Mayrhuber ist grundsätzlich zu Gesprächen über einen möglichen Einstieg mit der angeschlagenen italienischen Fluggesellschaft Alitalia bereit. "Dass Alitalia auch uns ansprechen wird, habe ich vernommen. Natürlich werden wir solche Gespräche führen", sagte Mayrhuber am Dienstag in Düsseldorf. Die Ergebnisse solcher Gespräche seien aber nicht absehbar. "Wir kennen die Situation bei Alitalia nicht gut genug, um heute urteilsfähig zu sein, welche und wie tiefe Einschnitte notwendig sind."

EADS-Affäre: Gallois will Aktienoptionen abschaffen

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (3705 mal gelesen)
PARIS (dpa) - Nach dem Skandal um vermutete Insidergeschäfte mit EADS-Aktien will Konzernchef Louis Gallois (Foto) die umstrittenen Aktienoptionen abschaffen. Stattdessen könne man den Managern Gratisaktien als Gehaltsergänzung geben, sagte Gallois der französischen Tageszeitung "Le Monde" (Mittwochausgabe). Die Manager dürften zudem nicht frei darüber bestimmen können, wann sie diese Aktien verkaufen. "Für mich sind Aktienoptionen für Manager ein fragwürdiges System, das an eine Lotterie erinnert."

Shoppen statt warten: Flughafen Singapur bietet Gratis-Stadttouren

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (3618 mal gelesen)
SINGAPUR / FRANKFURT/M. (dpa/tmn) - Statt Wartezeiten am Flughafen abzusitzen, können Flugreisende in Singapur jetzt bei längeren Stopps kostenlos auf Sightseeing-Tour gehen. Zur Auswahl stehen zwei geführte Besichtigungen, heißt es bei der Tourismusvertretung von Singapur in Frankfurt. Eine Besichtigung ist der kolonialen Vergangenheit gewidmet, die andere den bunt gemischten Kulturen der asiatischen Metropole.

A380-Erstauslieferung an Emirates früher als geplant

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (4419 mal gelesen)
PARIS (dpa) - Der erste Airbus A380 für die Fluggesellschaft Emirates könnte nach einem Bericht der französischen Tageszeitung "La Tribune" früher als geplant ausgeliefert werden. Emirates mache Druck, um das erste der bestellten Großflugzeuge rechtzeitig zur Eröffnung eines neuen Flughafen-Terminals im Mai 2008 in Dubai zu erhalten, zitiert die Zeitung aus Unternehmenskreisen. "Das werden wir versuchen, aber wir haben keine festen Zusagen gemacht", hieß es demnach aus den Kreisen.

Voith zieht sich aus Bieterverfahren für Airbus-Werke zurück

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (5168 mal gelesen)
HEIDENHEIM (dpa) - Der Anlagenbauer Voith hat sich aus dem Bieterverfahren für die zum Verkauf stehenden deutschen Airbus-Werke zurückgezogen. Damit bleiben noch vier Bewerber im Rennen. Das Familienunternehmen sehe keine Möglichkeit, ein tragfähiges Konzept zu entwickeln, das den Vorstellungen beider Seiten gerecht werde, sagte Voith-Chef Hermut Kormann am Dienstag in Heidenheim. Grund seien unterschiedliche Ansichten über den Zeitplan für die Werksübernahme.

Hauptstadtflughafen BBI soll wie geplant 2011 eröffnet werden

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (5958 mal gelesen)
BERLIN (dpa) - Der neue Hauptstadtflughafen Berlin Brandenburg International soll trotz neuer Ausschreibung für den Terminalbau wie geplant im Oktober 2011 eröffnet werden. Das sagte Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) nach einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung am Dienstag in Schönefeld bei Berlin.

inter airport Europe 2007 beginnt heute am Flughafen München

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (5143 mal gelesen)
MÜNCHEN / ST. ALBANS - Größer als je zuvor präsentiert sich die 16. Internationale Fachmesse für Flughafen- ausrüstung, Technologie und Service inter airport Europe vom 9. bis 12. Oktober 2007 auf dem Gelände des Münchener Flughafens. Auf erweiterter Ausstellungsfläche zeigen knapp 600 Firmen aus 30 Ländern ihre Produktneuheiten. Die Veranstaltung gilt als Treffpunkt für Fachleute aus allen Bereichen rund um den Flughafen: Passagier-, Gepäck- und Flugzeugabfertigung, Sicherheitssysteme, Frachtabfertigung, IT/Software, Logistik, Bau und Terminaldesign, Consulting sowie Feuerwehr- und Rettungsdienste. Zur vergangenen Messe kamen über 12.000 Besucher aus 126 Ländern.

Lufthansa baut Dubai-Verbindungen aus

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (4571 mal gelesen)
DUBAI - Die Deutsche Lufthansa erhöht ihre Frequenz auf der Verbindung Frankfurt - Dubai. Ab 28. Oktober wird die Fluggesellschaft wöchentlich sechs zusätzliche Flüge anbieten. Jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag wird ein Airbus A340-300 Frankfurt um 18.00 Uhr verlassen und um 3.05 Uhr Dubai erreichen. Mittwochs, Freitags und Sonntags kehrt die Maschine um 10.40 Uhr zurück und landet um 14.40 Uhr wieder in Frankfurt.

Sicherheitslandung einer Lufthansa Cargo in Nairobi

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (4494 mal gelesen)
NAIROBI - Eine MD-11 der Lufthansa Cargo musste am Montag am Flughafen von Nairobi eine Sicherheitslandung durchführen. Der Pilot der Maschine hatte Probleme mit den hydraulischen Systemen gemeldet und einen Notfall erklärt, so ein Flughafensprecher gegenüber Reportern. Das Flugzeug landete sicher. Nähere Angaben zum Sachverhalt liegen noch nicht vor.

Kleinflugzeug mit Fallschirmspringern abgestürzt - sieben Tote geborgen

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (5214 mal gelesen)
SAN FRANCISCO (dpa) - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs im Nordwesten der USA sind vermutlich neun Fallschirmspringer und der Pilot ums Leben gekommen. Rettungstrupps entdeckten das Wrack der seit Sonntagabend (Ortszeit) vermissten einmotorigen Maschine in der Nacht zum Dienstag südöstlich von Seattle im US-Bundesstaat Washington. Sieben Tote wurden geborgen, die Suche nach drei noch vermissten Insassen werde am Dienstagmorgen fortgesetzt, berichtete die Zeitung "The Seattle Times".

Triple Alpha Luftfahrt bietet Ausbildung zum Servicekaufmann im Luftverkehr

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (6687 mal gelesen)
DÜSSELDORF (ots) - Die Triple Alpha Luftfahrt GmbH mit Sitz in Düsseldorf bildet in diesem Jahr erstmalig aus. Jugendliche, die an einem Beruf in der Luftfahrtbranche interessiert sind, können sich zum Servicekaufmann bzw. zur Servicekauffrau im Luftverkehr ausbilden lassen. Neben den fachlichen und kaufmännischen Ausbildungskriterien wird besonders Wert auf das Thema Business Charter im Premium Bereich gelegt. In diesem Segment gibt es in Deutschland nur sehr selten einen Ausbildungsplatz.

Air Berlin gibt Drehkreuz in London-Stansted auf

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (5988 mal gelesen)
BERLIN / LONDON - Im Konkurrenzkampf mit Ryanair und Easyjet hat Air Berlin offenbar einen Rückschlag erlitten und gibt das Drehkreuz am Flughafen London-Stansted auf. Wie "WELT ONLINE" am Montag berichtet, wird Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft bereits zum Winterflugplan ab November den Hub auflösen und keine innerbritischen Strecken mehr anbieten. Eine Air Berlin Sprecherin bestätigte dem Onlinemagazin entsprechende Pläne.

Sechs mögliche Interessenten für Alitalia

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (4198 mal gelesen)
ROM (dpa) - Die marode italienische Fluglinie Alitalia will ihre Kontakte zu sechs möglichen Kaufkandidaten vertiefen. Neben der russischen Gesellschaft Aeroflot, Air France-KLM und der Lufthansa seien auch die italienische AP-Holding, eine Gruppe um den Juristen Antonio Baldassare und die Texas Pacific Group (TPG) im Gespräch, teilte die Alitalia-Führung am Montagabend nach einer Aufsichtsratssitzung mit. Der neue Alitalia-Präsident Maurizio Prato habe in den vergangenen Wochen mittels des Finanzberaters Citi "eine bedeutende Zahl an Kontakten mit europäischen und außereuropäischen Finanz- und Industriegruppen" gehabt, hieß es.

EADS: Massive Dollarschwäche belastet Airbus und Zulieferer

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (3805 mal gelesen)
BERLIN (dpa) - Die massive Dollarschwäche belastet den Flugzeugbauer Airbus und seine deutschen Zulieferer. Airbus sei von dem Wechselkursverfall massiv betroffen, da der Euro die für Airbus signifikante Kostenbasis sei, während das Unternehmen Einnahmen und Gewinnmargen in Dollar erziele. "Dadurch entstehen nicht nur Airbus, sondern auch seinen deutschen Zulieferern erhebliche Preisnachteile", teilte der Airbus-Mutterkonzern EADS am Montag in einer Stellungnahme zu einer Bundestagsanhörung in Berlin mit.

Air France-KLM steigert im September Passagierzahl bei sinkender Auslastung

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (2749 mal gelesen)
PARIS (dpa-AFX) - Die französisch-niederländische Fluggesellschaft Air France-KLM hat im September bei sinkender Auslastung mehr Passagiere befördert als ein Jahr zuvor. Die Zahl der Fluggäste sei um 5,3 Prozent gestiegen, teilte das Unternehmen am Montag mit. Da die Sitzkapazität jedoch um 5,9 Prozent erhöht wurde, hat sich die Auslastung um 0,5 Prozentpunkte auf 82,3 Prozent verringert.

Neue Flugroute durch Indochina von Vietnam Airlines

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (4372 mal gelesen)
FRANKFURT/M. (dpa/tmn) - Vietnam Airlines bietet künftig eine zweite Route durch Indochina an. Im Winterflugplan ab dem 29. Oktober sind fünf wöchentliche Flüge zwischen Luang Prabang in Laos und Siem Reap in Kambodscha vorgesehen, teilt die deutsche Vertretung der Fluglinie in Frankfurt mit. Die neue Route mit Anschlussflügen von und nach Hanoi oder Ho-Chi-Minh-Stadt richte sich besonders an kulturinteressierte Reisende, welche die buddhistischen Klöster von Luang Prabang und die Ruinen von Angkor bei Siem Reap sehen wollen.

Neuer Flüssigkeiten-Scanner erleichtert Handgepäck-Kontrolle

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (3559 mal gelesen)
JÜLICH (dpa) - Ein neu entwickeltes Prüfgerät analysiert binnen Sekunden mittels Mikrowellen den Inhalt von Glasflaschen oder Tuben im Handgepäck und könnte Kontrollen an den Flughäfen erleichtern. Das sagte ein Sprecher des Forschungszentrums Jülich bei Aachen am Montag und bestätigte damit einen Bericht des Magazins "Focus". Das handliche Gerät mit Monitor benötige nur rund eine Sekunde, um zu offenbaren, was genau sich in Flaschen oder Tuben befinde.

Air Berlin im September mit 21 Prozent mehr Passagieren

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (2822 mal gelesen)
BERLIN (dpa) - Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin hat die Zahl ihrer Passagiere im September um 21 Prozent gesteigert. Das sei der stärkste Zuwachs bei den Monatszahlen dieses Jahres, teilte der Vorstandsvorsitzende Joachim Hunold am Montag in Berlin mit. Gezählt wurden 2,45 Millionen Fluggäste nach 2,03 Millionen im September 2006. In den ersten neun Monaten des Jahres flogen nach Unternehmensangaben 17,23 Millionen Reisende mit Air Berlin, das entspricht einer Steigerung um 2,15 Millionen Passagiere oder 14,2 Prozent.

Flughafen Düsseldorf zählt so viele Passagiere wie nie zuvor

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (4754 mal gelesen)
DÜSSELDORF - Am Flughafen Düsseldorf International sind sowohl die Passagierzahlen als auch die durchgeführten Flugbewegungen nach dem dritten Quartal dieses Jahres so hoch wie nie zuvor in der Geschichte des Airports in diesem Zeitraum. Der Flughafen zählte rund 13,5 Millionen Passagiere. Dies sind über 900.000 Fluggäste mehr als im Vorjahr und entspricht einer Steigerung von 7,3 Prozent. Auch die Zahl der Flugbewegungen stieg weiter an und lag nach den ersten neun Monaten dieses Jahres bei rund 171.000. Alleine im dritten Quartal (Juli bis September) gab es mit 5,4 Millionen Passagieren ein Plus von 8,4 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Flughafen München erzielt bestes Quartalsergebnis aller Zeiten

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (3107 mal gelesen)
MÜNCHEN - Mit dem besten Quartalsergebnis aller Zeiten – bei Fluggästen, Flugbewegungen und Fracht wurden durchweg neue Rekordwerte erzielt – festigt der Münchner Flughafen seine Position als Wachstumslokomotive unter den großen europäischen Luftverkehrsdrehscheiben. Knapp zehn Millionen Passagiere – rund eine Millionen mehr als im Vorjahreszeitraum – sorgten in den drei Ferienmonaten Juli, August und September für einen neuen Spitzenwert. Am 28. September 2007 wurde mit rund 122.000 Fluggästen zudem ein neuer Tageshöchstwert registriert.

Boeing - Liefertermine für 787 stehen auch weiterhin

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (2957 mal gelesen)
SYDNEY - Der US Flugzeugbauer Boeing geht trotz Verzögerungen bei Fertigstellung der ersten 787 auch weiterhin davon aus, dass die Auslieferungstermine gehalten werden können. Dies sagte Randy Tinseth, Vizevorstand des Marketing der Boeing-Sparte Commercial Airplanes, am Montag in Sydney. Am Freitag hatten die Aktien des Konzerns im Handel an der New Yorker Börse nachgegeben, nachdem unter den Händlern gegenteilige Befürchtungen aufgekommen waren.

Anlegerschützer: Airbus-Chef hat womöglich Informationspflicht verletzt

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (2811 mal gelesen)
BERLIN (dpa-AFX) - Airbus-Chef Thomas Enders hat im Zusammenhang mit den Problemen bei dem Großraumjet A380 womöglich gegen seine Informationspflichten verstoßen. "Auch wenn er keinen Insiderhandel begangen haben sollte, muss sich Enders die Frage stellen, ob er gegen die Informationspflicht an die Aktionäre verstoßen hat", sagte der Luftfahrtexperte der Schutzgemeinschaft der Kapitalanleger (SdK), Michael Kunert, der "Berliner Zeitung" (Wochenend-Ausgabe).

"WiWo": Ex-Airbuswerke sollen in Dollar zahlen - Bieter für Laupheim

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (2690 mal gelesen)
PARIS (dpa) - Airbus will laut "Wirtschaftswoche" beim Verkauf von vier deutschen Werken dem Käufer das Währungsrisiko aufbürden. Die Zulieferungen aus den Werken sollten künftig in Dollar statt in Euro bezahlt werden, berichtet das Magazin unter Berufung auf Firmenkreise auf seiner Internetseite. Die Einkaufspreise sollten um zehn Prozent gesenkt werden. Airbus werde den Werken für die ersten Jahre Liefergarantien geben. Doch mittelfristig müssten sie sich mit Konkurrenten aus dem Dollarraum, Indien und China messen.

Easyjet erwägt innerdeutsche Flüge

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (3332 mal gelesen)
BERLIN (dpa) - Die Fluggesellschaft Easyjet will in Zukunft möglicherweise auch innerdeutsche Flüge anbieten. "Prinzipiell ist das denkbar", sagte Easyjet-Deutschland-Chef John Kohlsaat der "Berliner Zeitung" (Montag). Allerdings sei dieser Markt sehr stark umkämpft, schränkte er zugleich ein. Zudem sei es an Flughäfen wie Frankfurt, Düsseldorf oder München schwierig, überhaupt Starterlaubnisse zu interessanten Zeiten zu bekommen.

Syrisches Militärflugzeug stürzt über Vorort von Damaskus ab

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (2361 mal gelesen)
DAMASKUS (dpa) - Ein syrisches Militärflugzeug ist nach Angaben örtlicher Behörden über einem westlichen Vorort von Damaskus abgestürzt. Die zwei Insassen an Bord der Maschine seien dabei ums Leben gekommen, berichtete der Korrespondent des Nachrichtensenders Al-Arabija. Nach Angaben von Augenzeugen schlug der Jet in einem unbewohnten Teil des Vororts auf. Weitere Einzelheiten wurden nicht bekannt.

Paris genehmigte den CDC Kauf von EADS-Aktien

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (2984 mal gelesen)
PARIS (dpa) - Die Rolle des französischen Staates bei den vermuteten Insidergeschäften mit EADS-Aktien im Jahre 2006 wird immer undurchsichtiger. Wie die Pariser Zeitung "Le Monde" in ihrer Sonntagausgabe berichtet, habe die Regierung den Beschluss der Staatsbank CDC vom 28. März 2006 "genehmigt", 2,25 Prozent EADS- Anteile vom Lagardère-Konzern zu kaufen. Sie beruft sich dabei auf ein Protokoll des CDC-Aufsichtsrates vom 12. Juli 2006.

Replika des Flyer III nach Bruchlandung beschädigt

Posted auf Freitag, 15. Februar 2008 (2862 mal gelesen)
DAYTON - Ein originalgetreuer Nachbau des legendären Flyer III der Gebrüder Wright ist bei einer Bruchlandung nach einem Demonstrationsflug beschädigt worden. Rund 30 Sekunden nach dem Start endete der Flug in einer unsanften Landung auf der Huffman Prairie nahe Dayton (US Bundesstaat Ohio), dem einstigen Testgelände von Wilbur und Orville Wright. Am 5. Oktober 1905 startete hier der Flyer III, geflogen von Wilbur Wright, zu einem Flug über 38,6 Kilometer in 39,5 Minuten.

Jet Airways bestellt 20 Boeing 737

Posted auf Dienstag, 12. Februar 2008 (2791 mal gelesen)
SEATTLE - Die indische Fluggesellschaft Jet Airways hat bei Boeing 20 737-800 zur Auslieferung zwischen 2012 und 2014 fest bestellt. Dies gab Jet Airways heute offiziell bekannt. Der Auftrag hat einen Wert nach Listenpreis von rund 1,4 Milliarden US Dollar und umfasst auch Optionen für weitere zehn Maschinen dieses Flugzeugtyps.

Airbus A380 MSN009 landet in San Francisco

Posted auf Dienstag, 12. Februar 2008 (3551 mal gelesen)
SAN FRANCISCO - Der Airbus A380 MSN009 ist im Zuge der technischen Streckenerprobung mit den neuen GP7000-Triebwerken der Engine Alliance gestern am Internationalen Flughafen von San Francisco (SFO, US Bundesstaat Kalifornien) gelandet. Der Flughafenbetreiber hatte mehrere Millionen US Dollar in die Gewährleistung der vom A380 gestellten Kompatibilitätsanforderungen an die Abfertigungsinfrastruktur investiert.

US Airways unterzeichnet Kaufvertrag für 92 Airbus-Maschinen

Posted auf Dienstag, 12. Februar 2008 (4347 mal gelesen)
PARIS / TEMPE - Der europäische Flugzeughersteller Airbus hat einen Großauftrag aus dem Heimatland des Konkurrenten Boeing erhalten. Die amerikanische Fluggesellschaft US Airways habe eine Kaufvertrag für 92 Airbus-Flugzeuge unterzeichnet, teilte das Unternehmen am Freitag in Paris mit. Bereits während der Pariser Luftfahrtmesse im Juni war ein Vorvertrag über die Bestellung geschlossen worden.

Easyjet expandiert in Frankreich

Posted auf Dienstag, 12. Februar 2008 (2679 mal gelesen)
LONDON - Easyjet wird im Frühjahr 2008 seine Basen Nummer 18 und 19 an den Flughäfen Paris Charles de Gaulle und Lyon eröffnen, wodurch die Strategie der viertgrößten Fluggesellschaft in Europa, Hauptflughäfen in wichtigen Märkten anzufliegen, unterstrichen wird.

Absturz bei Trainingsflug der Lufthansa - Ermittlungen beendet

Posted auf Dienstag, 12. Februar 2008 (6391 mal gelesen)
PHOENIX - Das National Transportation Safety Board (NTSB) hat die Ermittlungen zum Absturz einer Maschine der Lufthansa-Sparte Flight Training im vergangenen Jahr eingestellt. Die Unglücksursache bliebe "ungeklärt". Am 1. Februar 2006 stürzte eine Pilotenschülerin bei einem Soloflug zum Ausbildungszentrum am Phoenix Goodyear Airport (US Bundesstaat Arizona) ab und wurde tödlich verletzt. Die 22jährige besuchte den Nachwuchs-Flugzeugführerlehrgang NFF340.

Umfassendes Airline-Archiv des MIT online

Posted auf Dienstag, 12. Februar 2008 (2748 mal gelesen)
BOSTON - Das Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat in Zusammenarbeit mit dem International Center for Air Transportation eine umfassende Informationssammlung über amerikanische Fluggesellschaften erstellt. Das Airline Data Project (ADP) enthält detailliert aufgearbeitete Daten und Analysen zu allen großen Airlines der Vereinigten Staaten.

Embraer bringt neue Modelle auf den Markt - Testflüge

Posted auf Dienstag, 12. Februar 2008 (3892 mal gelesen)
ATLANTA – Der brasilianische Flugzeugbauer Embraer setzt die Praxiserprobung seines neuen Phenom 100 Jet fort. Seit dem Jungfernflug des Modells am 26. Juli hat Embraer mit der Phenom 100 in 39 Flügen bereits 55 Stunden Erfahrung in der Luft gesammelt. In der vergangenen Woche startete auch die zweite Maschine der Produktion mit der Kennung PP-XOM vom Firmensitz Sao José dos Campos zu ersten Testflügen (Abbildung).

Gewinnbeteiligung für Swiss-Mitarbeiter

Posted auf Dienstag, 12. Februar 2008 (2451 mal gelesen)
BASEL - Die Lufthansa-Tochter Swiss macht gute Pofite und will Mitarbeiter am erzielten Gewinn beteiligen. Sie sollen rückwirkend zum Juli 2007 von einem Gewinnbeteiligungsmodell profitieren können. Im vergangenen November wurden älteren Mitarbeitern Abfindungen zum Verlassen des Unternehmens angeboten um die Altersstruktur beim Personal zu verjüngen.

Österreichisches Bundesministerium für Inneres bestellt acht Eurocopter EC135

Posted auf Dienstag, 12. Februar 2008 (1362 mal gelesen)
MARIGNANE - Das österreichische Bundesministerium für Inneres unterzeichnete am 26.September einen Kaufvertrag über acht zweimotorige Leichthubschrauber des Typs Eurocopter EC135 P2i für den Polizeieinsatz. Vier der Maschinen werden im März 2008 an den Kunden übergeben. Die Auslieferung der restlichen vier Helikopter ist für März und Mai 2009 vorgesehen.

Air One fliegt seit Montag von Berlin nach Rom

Posted auf Dienstag, 12. Februar 2008 (1946 mal gelesen)
BERLIN - Die italienische Full-Service-Airline Air One fliegt ab dem 01. Oktober 2007 einmal täglich von Berlin-Tegel nach Rom. Damit nimmt Air One neben Mailand-Linate ihre zweite Destination ab Berlin in den Flugplan auf. Die Flugdauer zum Airport Rom-Fiumicino beträgt rund zwei Stunden. Abflug in Tegel ist um 17.35 Uhr mit Landung um 19.35 Uhr in Rom. Der Flug ab Rom startet 9.30 Uhr mit Ankunft in Tegel um 11.30 Uhr. Auf der Strecke fliegen von Montag bis Freitag ein Airbus A 320 und am Wochenende eine Boeing 737.
Umfragen
Was ist Ihr Lieblingsflugzeug für den FS2004?

Cessna 182
Boeing 747
Boeing 737
Boeing 777
Cessna Caravan
Beechcraft King Air
Mooney Bravo



Stimmen 30315